Wissensmanagement Umwelt GmbH

Meine Rolle als
Katalysatorin und Wissensmanagerin

Meine Rolle als Katalysatorin

In dieser vertrackten Situation biete ich mich als Übersetzerin und Katalysatorin an, die sich die verschiedenen Brillen aufsetzen kann und die unterschiedlichen Erkenntnisweisen kennt. Ich arbeite an den Schnittstellen zwischen Forschung, Verwaltung und Praxis. Als Naturwissenschaftlerin bin ich den Weg Richtung Sozialwissenschaften und Praxis selbst gegangen und habe mich intensiv mit Wissenschaftsforschung und Wissensmanagement befasst.

Vom Wissensmanagement lernen

Das in der Betriebswirtschaft entwickelte Wissensmanagement mache ich für die Arbeit im Umwelt-, Natur- und Landschaftsschutz fruchtbar. Wissen ist mehr als eine Menge an Informationen, es entsteht beim Einordnen von Informationen in Kontexte und beim Verstehen von Zusammenhängen. Ein grosser Teil des Wissens ist an die Person gebunden und kann deshalb nicht als Paketpost von A nach B versandt werden. Soll Wissen erfolgreich vermittelt werden, muss es in die Welt derjenigen eingebettet sein, die es aufnehmen sollen.